Telematik-Award 2015 – Projekt Ermündigung belegt Platz 1

Berlin, 7.09.2015 – Am 7. September 2015 verlieh die Mediengruppe Telematik-Markt.de den Telematik-Award 2015 im Bereich Human-Telematik auf der IFA Berlin.

Das Projekt Ermündigung belegte beim Telematik Award 2015 den 1. Platz in der Kategorie Human-Telematik. Tiago da Silva, Geschäftsführer der OTB GmbH nahm den Preis stellvertretend für alle Projektpartner entgegen.

Mit dem Telematik Award werden herausragende Entwicklungsleistungen und Lösungen im Bereich der Telematik ausgezeichnet.

Die Preisverleihung fand am 7. September 2015 auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin im MedienCenter statt. 26 Unternehmen befanden sich aus insgesamt 108 gültigen Einreichungen zum Telematik Award 2015 im exklusiven Kreis der Nominierten. Der Telmatik-Award wird in insgesamt neun Kategorien verliehen, wobei Human-Telematik die Hauptkategorie bildet.

Ermündigung ist ein Gemeinschaftsprojet, das auf Initiative des Gesundheitsdienstleisters OTB im November 2014 ins Leben gerufen wurde. Eine Musterwohnung in Berlin Marzahn zeigt, wie Menschen durch innovative Technik zu bezahlbaren Preisen in die Lage versetzt werden, ihr Leben so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu organisieren. Damit wenden sie eine drohende Entmündigung ab. Deshalb sprechen wir hier von der ersten „Ermündigungswohnung“ in Deutschland.

Auf einer Gesamt-Wohnfläche von rund 140 Quadratmetern wird hier eine klassische Wohnsituation dargestellt – mit Wohn-, Schlaf- und Badezimmer sowie Flur, Küche und WC. Nirgendwo sonst in Deutschland gibt es ein Projekt vergleichbarer Größe und Umfanges. Eine Musterwohnung für selbstbestimmtes Leben, in Kooperation mit 50 Partnern aus Forschung, Industrie und Dienstleistung mit 88 den Alltag erleichternde Assistenzsysteme integriert werden konnten.